Wintersemester 2015/2016, BA/MA Textil- und Flächendesign

BIOMIMESIS

In dem Entwurfsprojekt BIOMIMESIS ging es darum, einmal genauer darauf einzugehen, welche Lektionen wir von der Natur lernen können. Im Laufe der Evolution hat diese ihre Strategien und Systeme immer weiter entwickelt und optimiert. In Organismen, die schon viel länger auf der Erde sind als wir Menschen, ist so eine eigene Logik des besten Designs und der besten Prozesse verwirklicht wurden. Auch deshalb war die Natur die ganze Geschichte hindurch immer eine konstante Inspirationsquelle und Bezugsgröße für die Gestaltung der menschlichen Lebenswelt und diente vielen Designern, Architekten, Ingenieuren und Künstlern als Vorbild.

 

Wir wollten die Natur nicht einfach abbilden oder imitieren, sondern sie als Ausgangspunkt nutzen. Wir wollten sie als Modell, Maßstab und Lernumgebung erkunden, um neue Designlösungen und -strategien zu entwickeln. Dabei haben wir uns mit den Ansätzen des biomimetischen Designs vertraut gemacht und eindrucksvolle Beispiele für Design aus der Welt der Biologie beleuchtet. Wir haben Strukturen, Funktionen, Verhalten und „Technologien“ biologischer Systeme studieren, um sie in unsere eigene praktische Arbeit zu übertragen und zusammenzuführen. Im Kontext des Textildesigns haben wir, über die Untersuchung von Strategien und Mechanismen der Natur, neue Materialien, Oberflächen, Prozesse und/oder Objekte entworfen und entwickelt, um idealerweise zu nachhaltigeren und effizienteren Designlösungen zu kommen. Es war wesentlich, sich von Überlegungen, was wir aus der Natur herausziehen können, wegzubewegen und vielmehr darüber nachzudenken, was wir von ihr lernen können.

 

Den Ausgangspunkt des Projekts bildete ein Besuch im Naturkundemuseum Berlin, wo wir die Artenvielfalt der Natur durch Skizzen und Zeichnungen, Fotos wie auch mittels mikroskopischer Vergrößerung sonst unsichtbarer Strukturen untersuchten. Aus diesen gesammelten Informationen bildeten wir unsere ersten biomimetischen Designideen, Modelle und Prototypen.

Teilnehmer Malu Lücking, Johanna Dreysse, Boram Park, Abigail Wheeler, Jack Randol, Berit Frerick, Suzan Camlik, Annika König, Rute Chaves, Tau Pibernat, Rebecca Theresa Schedler, Dominyka Sidabraite, Alexia Pedal, Jiao Fang, Tali Berger
Betreuung Prof. Dr. Zane Berzina, Josefine Düring
ProjektkategorieSemesterprojekt Projekt-Fächer BA/MA Textil- und Flächendesign