Sommersemester 2018, BA/MA Produkt-Design eLab

with a twist

Jedes Spiel mit Schatten, ob zufällig oder gesteuert, stellt eine Interaktion mit dem Licht dar. Ein Teil eines auf eine Oberfläche gerichteten Lichtstrahls wird durch ein Material oder Objekte abgeschirmt, die sich wieder als Schatten auf dieser Fläche abbilden. In ihren Formen erscheinen sie oft

verzerrt und erzeugen statische Muster oder dynamische Geometrien.

“With a Twist” erweitert diese Interaktion, indem es den Menschen als Akteur in dieses Spiel einbezieht. Es handelt sich um ein System schwebender quadratischer und miteinander verbundener Elemente, die, getragen von mehreren runden und einzeln drehbaren Säulen, eine je nach Position offene oder geschlossene Dachfläche bilden. Wird eines der Elemente gedreht, setzt sich die Drehung in den umliegenden Elementen fort, sodass eine Art Kettenreaktion entsteht, die die Anordnung der offenen und geschlossenen Bereiche in der Dachfläche immer wieder verändert.

Werden mehrere Säulen gedreht, entsteht eine multizentrische Bewegung mit fließenden Verschiebungen. Die sich dabei ergebenden unterschiedlichen Ausdehnungen der Dachfläche führen gleichzeitig zu variablen Wölbungen.

“With a Twist” ist auf den öffentlichen Raum aus- gerichtet, wo es mit der spielerischen Einbeziehung des Individuums gleichzeitig die soziale Interaktion unterstützt und aktiviert. Durch eine wasserdichte Konstruktion und Solarelemente wird das Objekt auch zum Regenschutz und kann mit elektronischen Funktionen wie Licht oder selbstständiger Steuerung ausgestattet werden.

Every game with shadows represents an interaction with light.

Teilnehmer Dominic Eger Domingos, Zoë Schnegg
ProjektkategorieSemesterprojekt Projekt-Fächer BA/MA Produkt-Design