Wintersemester 2014/2015, Malerei Kunsthalle , Ausstellungen , Kunsthalle_Startseite

WALLLUST

AUSSTELLUNG „WALLLUST“

 

Vernissage: Freitag, 23. Januar 2015, 19 Uhr

Barbetrieb: Kickback

Ausstellungsdauer: 24.1. – 8.2.2015

Öffnungszeiten: Di - So, 16 - 19 Uhr

Ort: KUNSTHALLE am Hamburger Platz, Gustav-Adolf-Str. 140, 13086 Berlin

 

Das Ausstellungsprojekt WALLLUST ist eine Kooperation von Studierenden der weißensee kunsthochschule berlin mit Studierenden der HfG Offenbach.

Den Rahmen der Ausstellung bildet die künstlerische Auseinandersetzung mit dem Phänomen der Wand (einschließlich Decke und Boden). Die Arbeiten der Studierenden werden eigens für die Kunsthalle am Hamburger Platz konzipiert und vor Ort ausgeführt. Das Spektrum der angewandten Medien reicht von raumgreifenden Malereien und Zeichnungen bis hin zu architekturbezogenen Objekten, die in verschiedensten Techniken und Materialien umgesetzt werden. Die künstlerischen Arbeiten reagieren in je eigener Weise auf die Ausstellungsarchitektur. Wände werden als solche thematisiert, betont oder negiert, zum Teil wird die bestehende Bausubstanz verändert und sogar zerstört. Die Vielzahl der individuellen Auseinandersetzungen mit den Raumgrenzen erzeugt ein Spannungsfeld, in dem die Arbeiten sowohl mit dem Raum als auch untereinander in Bezug treten.

 

Begleitprogramm WALLLUST

 

Mittwoch, 21.1.2015

20:00 UHR „thehistoryofpaintingrevisited.weebly.com“ / Vortrag von Katrin Plavcak & Claudia Zweifel über die Website zu abwesenden Malerinnen in der Kunstgeschichte

20:45 UHR Gesprächsrunde zum Malerei-Reader „The Happy Fainting of Painting“ mit Barbara Buchmaier, Friederike Feldmann, Heiner Franzen und Gunter Reski

 

Sonntag, 8.2.2015

12:00 UHR ifa Galerie Berlin, ...im kontext, ein Projekt zur Ausstellung KLASSE SCHULE, so baut die Welt.

Geladene Gäste: Fotini Mavromati, Kunstbeauftrage des Umweltbundesamt, Heike Brückner, Leitung „urbane Farm“ Bauhaus Dessau, Dr. Barbara Barsch, Leitung ifa Galerie Berlin, Yenatfenta Abate, Künstlerin, Universitätsprojekt in Äthopien in Zusammenarbeit mit dem Gotheinstitut, Prof. Thaddäus Hüppi,Künstlerischer Leiter der Kunsthalle am Hamburger Platz

 

Aus Berlin

Oliver Arendt | Marlene Burz | Caroline Corleone | Matthias Esch | Maria Evridiki | Daniel Ewinger | Kinga Gerech | Fabian Gröning | Katrine Hoffmeyer Tonyård | Lisa Holmgren | Jana Jedermann | Claudia Just | Manuel Kirsch | Soline Krug | Nina Langbehn | Martin Maeller | Lukas Maibier | Valeska Rein | Martin Remus | Björn Streeck | Marta Vovk

 

Aus Offenbach

Max Barthel | Max Geisler | Imke Greitzke | Sebastian Heinrich | Thekra Jaziri | Nico Mason | Jan Paul Müller | Markus Paulix | Esther Poppe | Charlotte Rahn | Marco Stancato | Manuel Tayarani | Georg Thanner | Paula Ullrich | Moritz Urban

 

Artikel 3 des Grundgesetzes für die Bundesrepublik Deutschland, Absatz 3: Niemand darf wegen seines Geschlechtes, seiner Abstammung, seiner Rasse, seiner Sprache, seiner Heimat und Herkunft, seines Glaubens, seiner religiösen oder politischen Anschauungen benachteiligt oder bevorzugt werden. Niemand darf wegen seiner Behinderung benachteiligt werden.

 

Artikel 5 des Grundgesetzes für die Bundesrepublik Deutschland, Absatz 3: Kunst und Wissenschaft, Forschung und Lehre sind frei. Die Freiheit der Lehre entbindet nicht von der Treue zur Verfassung.

 

www.kunsthalle.kunsthochschule-berlin.de

Betreuung Prof. Friederike Feldmann, Alexander Wagner
ProjektkategorieSemesterprojekt Projekt-Fächer Malerei