Sommersemester 2016, BA/MA Visuelle Kommunikation VK_Startseite

Tomaten in der Badewanne

Lesen und Schreiben e.V. Berlin, abgekürzt LuS, ist die Gesellschaft für funktionale Analphabeten mit Sitz in Neukölln. Als funktionale Analphabeten werden erwachsene Menschen bezeichnet, die einzelne Buchstaben, teilweise auch Wörter oder einzelne Sätze schreiben können, aber nicht sinnentnehmend lesen oder zusammenhängend schreiben können.

In diesem Projekt haben fünf Studentinnen 42 Illustrationen für 42 Geschichten von 12 Autor_innen der Schreibwerkstatt entwickelt. Sie haben auch die Gestaltung für das Buch “Tomaten in der Badewanne” erarbeitet, das zum Welttag der Alphabetisierung am 8. September präsentiert wurde. Durch mehrere Besuche in der Schreibwerkstatt haben die Studierende die Autor_innen der Texte und die Leiterin Frau Küstenmann näher kennengelernt und viel Feedback bekommen. Gedruckt wurde das Buch bei der Brandenburgische Universitätsdruckerei und Verlagsgesellschaft Potsdam (bud). Mit Simone Schöler haben einige Studierende auch die Druckerei zum Andruck besucht.

Teilnehmer Rie Yamada, Katja Gendikova, Irene Fernández Arcas, Nozomi Horibe
Betreuung Prof. Nanne Meyer, Simone Schöler
ProjektkategorieSemesterprojekt Projekt-Fächer BA/MA Visuelle Kommunikation
Tomaten in der Badewanne
Tomaten in der Badewanne

Alle Rechte vorbehalten Visuelle Kommunikation
Tomaten in der Badewanne
Tomaten in der Badewanne

Alle Rechte vorbehalten Visuelle Kommunikation
Tomaten in der Badewanne
Tomaten in der Badewanne

Alle Rechte vorbehalten Visuelle Kommunikation
Tomaten in der Badewanne
Tomaten in der Badewanne

Alle Rechte vorbehalten Visuelle Kommunikation
Tomaten in der Badewanne
Tomaten in der Badewanne

Alle Rechte vorbehalten Visuelle Kommunikation