Wintersemester 2016/2017, BA/MA Visuelle Kommunikation VK_Startseite

PUPPEN MACHEN

Im Rahmen des Semesterprojektes beschäftigten wir uns mit zwei Puppenmachern und deren interessantem, seltenem Handwerk. In Palermo fotogra erten wir den 78-jährigen Puppenmacher Vincenzo Argento in seiner kleinen Werkstatt und in seinem Theater, das er in dritter Generation führt. Palermo ist eine der weinigen Standorte, in der das tradio- tionelle Marionettentheter noch eine Rolle spielt.

In Berlin, wo das Puppentheater keine mit Sizielien vergleichbare Tradition hat, spielt das Medium Puppentheater dennoch eine Rolle. So kann man zum Beispiel an der Ernst-Busch-Hochschule für Schauspiel „Zeitgenössisches Puppenspiel“ studieren. Wir begleiteten den 24-jährigen Studenten ebenjenes Studiengangs Simon Buchegger bei seiner Arbeit.

Die entsandenen Fotoreportagen und Interviws zeigen einen interessanten Kontrast zwi- schen zwei Puppenmachern, die unterschiedlicher nicht sein könnten – einer am Anfang seiner Laufbahn, der andere am Ende. Doch beide mit derselben Leidenschaft und Faszi- nation für ihr außergewöhnliches Handwerk.

ProjektkategorieSemesterprojekt Projekt-Fächer BA/MA Visuelle Kommunikation
PUPPEN MACHEN
PUPPEN MACHEN

Alle Rechte vorbehalten Marie Parakenings
PUPPEN MACHEN
PUPPEN MACHEN

Keine Lizenz Marie Parakenings
PUPPEN MACHEN
PUPPEN MACHEN

Alle Rechte vorbehalten Marie Parakenings
PUPPEN MACHEN
PUPPEN MACHEN

Alle Rechte vorbehalten Marie Parakenings