Wintersemester 2015/2016, BA/MA Produkt-Design

Plantree I Paul Pötzelberger

Eine automatische Aufforstungsmaschine

 

Holz als Rohstoff und Energieträger ist zum Erreichen unserer Klimaschutzziele unersetzlich. Doch aufgrund des steigenden Bedarfs an Energieholz steigt weltweit auch die Fläche an monokulturell gepflanzten Wäldern. Diese haben zwar den Vorteil, dass sie sich maschinell pflanzen lassen und bei guten Verhältnissen schnell wachsen. Sie sind aber auch anfälliger für störende Einflüsse und wirken sich negativ auf die Artenvielfalt aus.

Das Konzept von PLANTREE reagiert auf dieses Problem und setzt die technische Pflanzung ein, um einen möglichst stabilen Mischwald zu erzeugen. Der Grundgedanke dahinter ist es, der hoch technisierten und effizienten Waldrodung einen ausdauernden Gegenpart gegenüberzustellen. PLANTREE soll weltweit agieren und monokulturelle Energieholzwälder in naturfreundlichere Mischwälder umwandeln.

 

Dieses Semesterprojekt entstand unter der Leitung von Prof. Nils Krüger, Prof. Dr. Jörg Reiff-Stephan und Niklas Galler im Kurs "Hidden Helpers".

Betreuung Prof. Nils Krüger
Projekt-Fächer BA/MA Produkt-Design
Plantree
Plantree

Alle Rechte vorbehalten Paul Pötzelberger
Konzept
Konzept

Alle Rechte vorbehalten Paul Pötzelberger
Ablauf
Ablauf

Alle Rechte vorbehalten Paul Pötzelberger
Bewegung und Navigation
Bewegung und Navigation

Alle Rechte vorbehalten Paul Pötzelberger
Energie und Pflanzmaterial
Energie und Pflanzmaterial

Alle Rechte vorbehalten Paul Pötzelberger
Pflanzablauf
Pflanzablauf

Alle Rechte vorbehalten Paul Pötzelberger