Wintersemester 2016/2017, BA/MA Produkt-Design

PeakSave | Edgar Prigoana-Müller

PeakSave – Mobilität in notfallmedizinischen Situationen

 

PeakSave ist Bestandteil eines speziell für den Einsatz in alpinen Gebieten konzipierten Rettungssystems. Da ein Einsatz von Helikoptern bei schlechten Wetter- und Sichtbedingungen nicht möglich ist, erfolgt die Evakuierung Verletzter häufig durch ein Team aus Bergsteigern. Die dafür entwickelte Gebirgstrage PeakSave ist deshalb gewichtsoptimiert, reduziert die körperliche Belastung der Bergretter und unterstützt mit maximaler Usability die sichere Bergung. Der modulare Aufbau von PeakSave ermöglicht sowohl die Rettung von Verletzten aus der Steilwand als auch aus schneebedeckten Gebieten. Betreut wurde die Arbeit von Prof. Nils Krüger.

 

PeakSave is part of a rescue mission system designed for alpine areas. Due to the fact that helicopter can´t participate in bad weather conditions, the evacuation is usually executed by a team of mountaineers. The mountain stretcher PeakSave is specifically designed for this use case and features lightweight materials, thus reduces physical strains on the rescue team and ensures the success of a mission by a maximizing the usability. The modular structure of the PeakSave concept enables both the rescue of wounded people from steep slopes and as well as snow-covered areas. This thesis was supervised by Prof. Nils Krüger.

Teilnehmer Edgar Prigoana-Müller
Betreuung Prof. Nils Krüger
ProjektkategorieBachelor Projekt-Fächer BA/MA Produkt-Design
PeakSave
PeakSave

Alle Rechte vorbehalten Edgar Prigoana-Müller
PeakSave
PeakSave

Alle Rechte vorbehalten Edgar Prigoana-Müller
PeakSave
PeakSave

Alle Rechte vorbehalten Edgar Prigoana-Müller
PeakSave
PeakSave

Alle Rechte vorbehalten Edgar Prigoana-Müller