Sommersemester 2013, BA/MA Produkt-Design

handlanger | Lukas Hofmann

Ob bei Möbelkauf, Umzug oder Renovierung: Wenn auch nur ein einziges sperriges Objekt befördert werden soll, greift jeder noch so velophile Großstädter heute auf motorisierte Kleintransporter zurück.

handlanger macht das fahrrad endlich sperrguttauglich. Das Multitool für den Fahrradtransport lässt werkzeuglos an Fahrräder jeden Typs befestigen. Einmal montiert, wächst handlanger buchstäblich an seinen Aufgaben: Die beiden Rahmen können an Sperrgut mit biszu 90cm Breite und theoretisch unendlicher Höhe und Länge geschnallt werden. Sie lassen sich auch zur ebenen Ladefläche kombinieren um, mit entsprechenden Behältern bestückt, Güter jeder Konsistenz zu bewegen.

Wird in die Deichsel eine einfache Schaltung integriert, können Radnabenmotoren zur Unterstützung bergauf und beim Anfahren verbaut werden. Bergab schaltet die Deichsel um auf Bremsenergie-Rückgewinnung um Kondensatoren und Akkus in der Teleskop-Achse zu laden.

handlanger wird aus günstigen Halbzeugen gefertigt, die teilweise auch ungeschmolzen wiederverwendet werden können. Alle Teile sind zudem nach dem Prinzip der Kreislaufwirtschaft rezyklierbar.

Teilnehmer Lukas Hofmann
Betreuung Helmut Staubach
ProjektkategorieDiplom Projekt-Fächer BA/MA Produkt-Design
handlanger sperrgut-konfiguration
handlanger sperrgut-konfiguration

Alle Rechte vorbehalten Lukas Hofmann
handlanger pritschen-konfiguration
handlanger pritschen-konfiguration

Alle Rechte vorbehalten Lukas Hofmann