Sommersemester 2014, Bühnen- und Kostümbild Ausstellungen , Veranstaltungen , Bühne_Startseite

Der Eindringling

Der Erzeuger liegt im Koma, die Gegenwart streckt sich ins Unerträgliche. Daniel, der Sohn, sucht nach dessen Vergangenheit und der Idee einer eigenen Zukunft.

 

Mit dem Schlüssel zur Wohnung des Vaters, begibt sich Daniel auf eine Reise. Über das Leben des Vaters im linksradikalen Milieu Westberlins der achtziger und neunziger Jahre bis zurück ins nationalistisch-kommunistische Rumänien Ceausescus.

Aus den persönlichen Beziehungen,

Abhängigkeiten und Enttäuschungen der Elterngeneration schälen sich die Fragen

nach Emanzipation von der elterlichen Erziehung und nach einer möglichen Utopie jenseits der erprobten Wege.

 

Theaterinszenierung/ Der Eindringling

nach Motiven von Raul Zelik und Jean-Luc Nancy

 

Idee und Ausstattung/ Robert Kraatz

Regie/ Evy Schubert

mit/ Esther Agricola, Robert Speidel

und Sebastian Haase

Kostüm/ Katharina Kraatz, Robert Kraatz

Produktion/ Robert Kraatz

 

Die Inszenierung ist Teil der Abschlussarbeit von Robert Kraatz im Bereich Bühnen- und Kostümbild SoSe14.

 

Wiederaufführung beim 100Grad-Berlin Festival

27.02.2015 22 Uhr

im HAU1

 

www.hebbel-am-ufer.de/programm/spielplan/100grad-festival-2015/

Teilnehmer Robert Kraatz
ProjektkategorieDiplom Projekt-Fächer Bühnen- und Kostümbild
Der Eindringling
Der Eindringling

Alle Rechte vorbehalten Robert Kraatz